Eigentlich hat die Violinistin Lucy Neal (Lucy Hale) ihr

Leben dank Post-its und zahlreicher To-Do-Listen voll im

Griff. Sie hat sich so unter Kontrolle, dass sie eigentlich

nichts erschüttern kann - eigentlich! Denn sie erwischt

ihren Freund Jeff (Stephen Friedrich) mit einem Pornofilm,

was Lucys heile Welt ganz schön ins Wanken bringt. Sie

stellt ihn vor die Wahl: Entweder widmet er sich voll und

ganz seiner Freundin oder seinen Pornos. Beides zusammen

geht nicht. Jeff macht kurzen Prozess, bezeichnet Lucy als

verklemmt und trennt sich von ihr. Dass sie verklemmt sein

soll, kann die Musikerin nicht auf sich sitzen lassen und

erstellt daraufhin eine Sex-to-do-Liste, mit all den Dingen,

die sie im Bett noch erleben will. Unterstützung erhält sie

dabei von ihren Freunden aus dem Streichquartett, die ihr

mit Freuden dabei helfen, die Liste abzuarbeiten. Von nun

an geht es für Lucy in Stripclubs, Sexshops und Pornomessen

und dabei stellt sie fest, dass man nicht nur viel über das

sexuelle Vergnügen lernt, sondern auch eine Menge über die

wahre Liebe

 

 

 

 

 

 

 

 


stadtlichtspiele.at

Kino Retz

Hauptplatz 16

2070 Retz

Tel/Fax: 02942 / 2418

office@stadtlichtspiele.at